Coolpix P50 Batterien dauernd leer

Fragen zu den Coolpix Modellen und den analogen Nikon Kameras? Hier seid Ihr richtig!

Moderator: donholg

Antworten
Ina_Nett
_
Beiträge: 2
Registriert: Di Mär 24, 2009 12:30
Wohnort: Schweiz

Coolpix P50 Batterien dauernd leer

Beitrag von Ina_Nett »

Liebe Community,
ich habe eine Frage, auf die ich hier im Forumsarchiv keine Antwort gefunden habe. Ich besitze seit ein paar Monaten eine Nikon Coolpix P50, mit der ich eine Weile ganz zufrieden war, aber jetzt ist mir seit ca. 1 Monat aufgefallen, dass dauernd die Batterien leer sind. Ich achte immer gewissenhaft darauf, das Gerät auszuschalten und trotzdem halten die Batterien (oder frisch aufgeladene Akkus) inzwischen nur noch einen Tag. Mir kommt es so vor, als würde die Kamera Strom ziehen, obwohl sie abgeschaltet ist.
Kennt einer das Problem?
Danke im Voraus!
Ina

Reiner
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 20936
Registriert: Di Okt 08, 2002 19:23
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner »

Hallo,

Es klingt jetzt zwar erstmal nicht nach dem Fall, aber ich Frage trotzdem mal....
Überträgst Du Deine Bilder direkt aus der Kamera auf den Rechner?
Lässt Du die Kamera vielleicht dabei etwas länger am USB eingesteckt?
In diesem Fall werden die Akkus/Batterien nämlich extrem schnell leer!

Ansonsten gibt es derartige Dinge schon ab und zu, aber nicht gehäuft, so dass man sie kennen müsste.
Reiner

Nikon-Newbie
Braucht keine Motivprogramme
Beiträge: 1200
Registriert: Mo Feb 05, 2007 19:16
Wohnort: Hamm

Beitrag von Nikon-Newbie »

Hallo Ina,

laut Nikon soll die P50 gerade mal 140 Aufnahmen mit zwei neuen Baterien/Akkus machen können. Das ist natürlich nicht gerade viel. :hmm:
Nun kann es auch sein, dass einer der beiden Akkus einen Knacks hat, dann ist halt schnell Ende mit Knipps.
Ebenso erreichen Akkus ihre volle Kapazität erst nach mehrmaligem vollständigen Be- und Entladen. Hast Du Deine Akkus zu Anfang immer erst wieder aufgeladen als sie restlos leer waren?

Tröste Dich aber. Mit schlechter Akkuleistung haben hier auch andere User ihre Probleme. Viele User schwören auf Eneloops (ich übrigens auch) :bgrin: , weil diese ihre Eigenspannung über einen sehr langen Zeitraum behalten.

Mein Tipp: Kauf Dir 2 oder besser 4 Stk. AA-Eneloop mit passendem Ladegerät dazu und Du wirst wieder sehr viel Freude mit Deiner P50 haben.


Greetz, Dirk
Jutebeutel mit D300 + 18-105VR

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6165
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vdaiker »

Ich hab 'ne P50 mit 4 Ansmann Akkus die ich paerchenweise wechselseitig nutze. Bei mir geht die Kamera auch noch nach vielen Wochen wenn sie nicht benutzt wird.

Ich hatte so was aehnliches mal mit einer CP3100 und da waren wirklich die Akkus schuld. Batterien waren ganz schlecht, etwas aeltere Akkus auch. Neue Akkus haben das Problem behoben.

Falls das nicht hilft, ab zu Onkel Doktor Nikon. Die Kamera ist ja noch relativ neu so dass noch Garantie drauf sein sollte.
Gruß,
Volker

Ina_Nett
_
Beiträge: 2
Registriert: Di Mär 24, 2009 12:30
Wohnort: Schweiz

Danke!

Beitrag von Ina_Nett »

Aha, das waren ja jetzt schon alles sehr nützliche Tips! Vielen Dank an alle.
Ich übertrage die Bilder nicht direkt von der Kamera auf den Rechner, sondern stecke die Speicherkarte in einen Kartenleser, daran kann es also nicht liegen. Aber vielleicht ist mein Ladegerät einfach schlecht. Was mich halt stutzig gemacht hat, ich habe neulich im Urlaub extra zwei angeblich besonders leistungsfähige Fotobatterien (keine wiederaufladbare Akkus!!) gekauft und eingelegt und die waren auch am nächsten Tag leer gelutscht, obwohl ich vielleicht, wenn es hoch kommt, 20 Bilder gemacht hab, und die Kamera auch nicht angelassen habe. Auf jeden Fall werde ich mir mal die empfohlenen Akkus zulegen und ein neues Ladegrät.
Danke nochmals für eure promten Tips!
Ina

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6165
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Danke!

Beitrag von vdaiker »

Ina_Nett hat geschrieben:Aha, das waren ja jetzt schon alles sehr nützliche Tips! Vielen Dank an alle.
Ich übertrage die Bilder nicht direkt von der Kamera auf den Rechner, sondern stecke die Speicherkarte in einen Kartenleser, daran kann es also nicht liegen. Aber vielleicht ist mein Ladegerät einfach schlecht. Was mich halt stutzig gemacht hat, ich habe neulich im Urlaub extra zwei angeblich besonders leistungsfähige Fotobatterien (keine wiederaufladbare Akkus!!) gekauft und eingelegt und die waren auch am nächsten Tag leer gelutscht, obwohl ich vielleicht, wenn es hoch kommt, 20 Bilder gemacht hab, und die Kamera auch nicht angelassen habe. Auf jeden Fall werde ich mir mal die empfohlenen Akkus zulegen und ein neues Ladegrät.
Danke nochmals für eure promten Tips!
Ina
Fotobatterien sollte aber schon gehen, es sei denn sie waren ueberaltert oder schon halb leer. Vielleicht solltest Du die Kamera doch mal checken lassen solange sie noch Garantie hat.
Gruß,
Volker

Reiner
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 20936
Registriert: Di Okt 08, 2002 19:23
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Danke!

Beitrag von Reiner »

Ina_Nett hat geschrieben: Auf jeden Fall werde ich mir mal die empfohlenen Akkus zulegen und ein neues Ladegrät.
Danke nochmals für eure promten Tips!
Ina
Ganz ehrlich.... Ich würde erstmal die Kamera zum Service schicken, bevor ich Akkus und Ladegerät austausche! (Ausser, Du wolltest das sowieso machen oder kannst es auch anderweitig einsetzen)
Das klingt doch ziemlich nach einem Problem der Kamera....
Reiner

ruby
_
Beiträge: 3
Registriert: Di Mai 12, 2009 17:22
Kontaktdaten:

Beitrag von ruby »

Bei meiner Coolpix 7600 sind die Batterien auch dauernd leer.
Das war und ist seit Jahren so. Ich benutze allerdings auch immer das Display auf der Rückseite, fotografiere nicht durch den Sucher.
Ich habe mir jetzt schon teure Photoakkus zum Aufladen gekauft und ich gehe nie ohne zwei Reserverpackungen a 4 Stück aus dem Haus.
Da liebe ich die langlebigen Akkus der D 80!

peter58
_
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jun 18, 2021 14:59

Re: Coolpix L340 Batterien dauernd leer

Beitrag von peter58 »

Wer eine Nikon Coolpix L 340 hat, wird bald merken, daß normale Alkali-Mignonbatterien schnell schlapp machen. Ich habe DIE Lösung gefunden: Einfach Lithium-Batterien verwenden. Die sind zwar teurer, aber es lohnt sich!

Antworten