Farblaser für Fotodruck gesucht

Die Rubrik für Alles, was mit der farbrichtigen Ausgabe eurer Bilder durch Monitor, Druck und Belichtung zu tun hat

Moderator: pilfi

Antworten
jsjoap
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2735
Registriert: Mo Jan 17, 2005 21:46
Wohnort: In der Nähe von Regensburg
Kontaktdaten:

Farblaser für Fotodruck gesucht

Beitrag von jsjoap » So Apr 29, 2018 22:28

Ich brauche gelegentlich A4 Fotodruck? Das aber bitte als Laser. Kann mir da jemand was empfehlen? Ich habe verschiedene Farblaser om Haus (HP, Brother, Samsung). Die liefern aber immer nur Ausdrucke mit Streifen. Der Epson, mit dem ich einigermaßen brauchbare Ergebnisse, erzielt hatte, hat nun seinen Geist aufgegeben. Brauche also was Neues. Danke für eure Hilfe!
Es ist nicht immer leicht älter zu werden, aber bedenke die Alternative

Erfolg steigt nur dann zu Kopf, wenn der erforderliche Hohlraum vorhanden ist!

Benutzeravatar
alexi
Batterie12 S
Beiträge: 1864
Registriert: Fr Dez 10, 2004 6:48
Wohnort: Kt. Aargau (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von alexi » Mi Mai 02, 2018 12:38

Laser und Foto das beisst sich - gerade für uns "professionelle Augenmenschen" - doch. Oder hat sich da in den letzten Jahren was getan?

Benutzeravatar
donholg
Moderator
Beiträge: 25177
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Beitrag von donholg » Mi Mai 02, 2018 21:13

Ich kenne bei Laserdruckern nur Ergebnisse die unter dem Titel "Grütze" einzuordnen sind. :((
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

jsjoap
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2735
Registriert: Mo Jan 17, 2005 21:46
Wohnort: In der Nähe von Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von jsjoap » Mi Mai 02, 2018 22:46

Ich will damit ja keine Wandbilder produzieren. Es sollen lediglich gelegentlich Ausdrucke in A4 oder auch kleiner gemacht werden und zwar zu Dokumentationszwecken. Die sollen halt einigermaßen vernünftig aussehen und z.B. keine Streifen haben. Dafür hätte ich halt gerne einen vernünftigen Farblaserdrucker. Wie schon gesagt, ich hab einen Epson, aber der hat nach nun 7 Jahren seinen Dienst eingestellt.
Es ist nicht immer leicht älter zu werden, aber bedenke die Alternative

Erfolg steigt nur dann zu Kopf, wenn der erforderliche Hohlraum vorhanden ist!

Benutzeravatar
wegus
Moderator
Beiträge: 6846
Registriert: Fr Apr 09, 2004 16:54
Wohnort: bei Braunschweig

Beitrag von wegus » Di Mai 08, 2018 14:29

Also die HP Colorlaser die ich so kenne (3500, 3800, MFP 475) machen keine Streifen und reichen für Dokumentationszwecke aus.

Ich würd die Dinger nur nicht neu kaufen (teuer) sondern aufbereitete Leasingrückläufer. Gibt ja einige Firmen die so etwas anbieten.
Das Problem mit Zitaten aus dem Internet besteht darin, dass man sie nicht überprüfen kann - Abraham Lincoln

Antworten