Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Kamera-Zubehör, Fotografie-Techniken, Tipps,...

Moderator: pilfi

cisco
Batterie7 Kamera
Beiträge: 406
Registriert: So Mai 20, 2012 22:13
Kontaktdaten:

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von cisco »

Heute war das Visier erstmals im Einsatz.
Das Spiel im Blitzschuh ist leider größer als gedacht.
Die filigrane Justierung mußte vor dem Einsatz wiederholt werden.
Als diese abgeschlossen war, konnte ich das Visier jedoch nutzen.
Spürbar war ich es der "Angst" hatte, ob die Cam auch wirklich das fokussiert hatte, was ich im Visier sah. Es klappte jedoch sehr zuverlässig, obwohl der Regen es einem nicht leicht machte.
Ausschuß an Bildern gab es kein einziges.
Fotografiert wurde mit ca. 400mm KB die Landesmeisterschaft der Bogenschützen in NRW.
An Auswahlmöglichkeiten gibt es vier Leuchtstufen, rot oder grün als Projektionsfarbe und vier verschiedene Visierarten.
Unter dem Strich ist es eine Bereicherung bei größeren Brennweiten, bedarf jedoch etwas Übung um es vorteilhaft nutzen zu können.
Tu nicht so erwachsen. Sei mehr Kind, desto erwachsener bist Du.

Benutzeravatar
Lefkes
Batterie7 Kamera
Beiträge: 301
Registriert: Di Nov 13, 2007 20:29
Wohnort: Mittelhessen

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von Lefkes »

Macht es Sinn sowas an einem Zoom-Objektiv einzusetzen, z.B. 180-600mm? Oder muss durch das Verändern der Brennweite der Punktvisiersucher wieder neu justiert werden?
Zuletzt geändert von Lefkes am Di Jul 16, 2024 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Lefkes

Fotograf58
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2061
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von Fotograf58 »

Für mich macht es keinen Sinn.

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5896
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von FM2-User »

macht erst bei kleineren Bildausschnitten sinn - so ab 300mm etwa.
Justage bei maximale Brennweite ist am genauesten. Dann passt es auch bei weniger Brennweite.
Aber wenn ich schon ein Zoom habe, schwenke ich mit kleinster Brennweite hin und zoome dann rein - im Sucher und ohne roten Punkt.
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

w.w.
Batterie6
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jan 08, 2018 15:01

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von w.w. »

FM2-User hat geschrieben: Di Jul 16, 2024 16:15 macht erst bei kleineren Bildausschnitten sinn - so ab 300mm etwa.
Justage bei maximale Brennweite ist am genauesten. Dann passt es auch bei weniger Brennweite.
Aber wenn ich schon ein Zoom habe, schwenke ich mit kleinster Brennweite hin und zoome dann rein - im Sucher und ohne roten Punkt.
Bei Vögeln im Flug findet die Kamera aber den Fokus mit kurzer Brennweite eher schlecht und verliert ihn leicht wieder. Mit dem Punktvisier geht das schon deutlich besser.
Gruß Wolfgang

w.w.
Batterie6
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jan 08, 2018 15:01

Re: Olympus EE-1 Punktvisiersucher

Beitrag von w.w. »

Fotograf58 hat geschrieben: Di Jul 16, 2024 11:36 Für mich macht es keinen Sinn.
Ich habe das mit meinem Sigma 60-600 verwendet. Das macht schon Sinn!
Gruß Wolfgang

Antworten