Blumen mit/ohne Focus Stacking

Die Rubrik für Interessantes und Unterhaltsames wie Locations, Urlaube, Sammelthreads und vieles mehr...!

Moderator: orlando

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2365
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Kärnten

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von klaus p »

Mir gefällt das Bild sehr gut, weil auch der HG butterweich ist. Wichtig ist beim Staking meiner Ansicht nach, dass das Objekt einen deutlichen Abstand zum Hintergrund hat, weil man sonst diese Ebenen kaum trennen kann.
Mit welcher Blende hast Du gearbeitet und wie hast Du die Kamera eingestellt (Stufe 4)?
Gruss
Klaus


Photography: You know everything, the camera inside-out, composition rules, an eye like a 3:2 sensor. You recognize motives all others miss. Then you go out with your experience & talent just to make some hilariously silly mistakes.

Doorman
Batterie12 S
Beiträge: 1833
Registriert: Fr Mär 23, 2007 15:43
Wohnort: München

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von Doorman »

Danke Klaus, freut mich sehr. Um auf Deine Frage zu antworten, Blende war 4.5, beim Inkrement bin ich mir nicht mehr sicher, vermute aber, dass es so um die 7 war. In der Regel versuche ich mit möglichst kurzen Stacks zu arbeiten, der Wind ist halt ein leidiges Thema.

Stufe 7 und Blende 4.5 scheint beim Z MC 105 laut Review unter Cameralabs zu Z MC 105mm page Quality ein guter Kompromiss für durchgängige Schärfentiefe bei einem Focus Stack bis Maßstab 1:1 zu sein. Ich darf mal von dort zitieren:
cameralabs.com hat geschrieben:So even shooting with a focus step width of 7 (resulting in a focus shift distance of 200 micron) should be a safe step size for stacking, allowing for 20% image overlap.
Gruß,
Wolfgang

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2365
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Kärnten

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von klaus p »

Danke, Wolfgang!
Das überrascht mich dann doch. Eine sehr grosse Blende und dann 7! Ich benutze meisstens 4 und Blende 5.6.
Aber gut zu wissen. Das Aussortieren der Bilder ist nämlich mühsam.
Ehrlicherweise muss man allerdings auch sagen, dass nicht einmal ausgesprochene Gurus sich da wirklich auskennen. Es ist alles "guess work".

Das 105 Z MC sticht mir auch schon länger in's Auge. So im Zuge von "Restrukturierungsmassnahmen" :bgrin: und dem Versuch, mit neuer Kamera vom Knipsen auf's Fotographieren umzusteigen ;) wäre das eine Überlegung.

Ich habe noch das Sigma 150/2.8 OS und ich kann mich nur schwer entschliessen, mich davon zu trennen, besonders da ich noch den passenden Sigma TC habe, der das ganze dann auf 210 mm bringt. Wiegt aber mit TC 1.4 kg. Hatte ich heute morgen an der D850. Heavy, velly heavy. :roll:
Gruss
Klaus


Photography: You know everything, the camera inside-out, composition rules, an eye like a 3:2 sensor. You recognize motives all others miss. Then you go out with your experience & talent just to make some hilariously silly mistakes.

Redhorse
Batterie9 Makro
Beiträge: 1023
Registriert: Di Mai 25, 2004 20:24
Wohnort: Nienburg (Weser)

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von Redhorse »

Das Z MC 105 ist das schärfste Makro, dass ich je hatte. Was die Blumenserie hier eindrucksvoll beweist. Mittlerweile habe aus gesundheitlichen Gründen auf eine Z fc mit dem 50-250 reduziert. Die Ergebnisse sind auch nicht schlecht. Ich kann jedenfalls das Z MC 105 wärmstens empfehlen.
Gruß Bernhard

Doorman
Batterie12 S
Beiträge: 1833
Registriert: Fr Mär 23, 2007 15:43
Wohnort: München

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von Doorman »

klaus p hat geschrieben: So Jul 07, 2024 16:05 Das überrascht mich dann doch. Eine sehr grosse Blende und dann 7! Ich benutze meisstens 4 und Blende 5.6.
Aber gut zu wissen. Das Aussortieren der Bilder ist nämlich mühsam.
Ehrlicherweise muss man allerdings auch sagen, dass nicht einmal ausgesprochene Gurus sich da wirklich auskennen. Es ist alles "guess work".
Und genau wegen dieses Schätzcharakters bei der kameragesteuerten Fokusverlagerung hatte ich mal eine Zeiit lang der Android-App qDslrDashboard den Vorzug gegeben. Damit lässt sich nicht nur der Anfangs-, sondern auch der Endpunkt einer Fokusreihe genau festlegen. Leider ist die Ansteuerung/Kommunikation mit der Kamera so langsam, dass der ganze Ablauf zwei- bis dreimal so lange dauert wie mit der kamerainternen Funktion.

Bzgl. des Z MC 105 bin ich voll bei Bernhard, das Teil bietet wirklich überragende Schärfe - aber nicht nur. Es punktet gegenüber der F-Mount Variante auch durch einen schnelleren AF und ein gefühlt besseres Bokeh, vom Handling ganz zu schweigen. Nachteilig ist allerdings, dass es nicht konvertertauglich ist, es bleibt also bei den 105 Millimetern.
Gruß,
Wolfgang

Online
w.w.
Batterie6
Beiträge: 87
Registriert: Mo Jan 08, 2018 15:01

Re: Blumen mit/ohne Focus Stacking

Beitrag von w.w. »

Doorman hat geschrieben: Mo Jul 08, 2024 6:26 Bzgl. des Z MC 105 bin ich voll bei Bernhard, das Teil bietet wirklich überragende Schärfe - aber nicht nur. Es punktet gegenüber der F-Mount Variante auch durch einen schnelleren AF und ein gefühlt besseres Bokeh, vom Handling ganz zu schweigen. Nachteilig ist allerdings, dass es nicht konvertertauglich ist, es bleibt also bei den 105 Millimetern.
Leider auch nicht "Zwischenring"-tauglich.
Gruß Wolfgang

Antworten