Yashica Objektive auf Nikon

Die Rubrik für das optische Zubehör eurer Nikon Kamera mit manuellem Fokus

Moderator: donholg

djqkat
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 610
Registriert: So Jan 16, 2005 21:58
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Yashica Objektive auf Nikon

Beitrag von djqkat » Do Jan 30, 2020 10:25

joerghey hat geschrieben:
Mi Jan 29, 2020 1:29
djqkat schrieb:
"ich habe erstmal ne Anwendung für das Live-View gefunden, denn durch den kleinen (DX) Sucher sehe ich nicht, ob ich richtig scharf gestellt habe oder nicht."

Das habe ich auch mal probiert.
Die hellen feinkörnigen Mattscheiben in den digitalen AF-Kameras sind zum fokussieren von Hand einfach nicht gemacht worden.
Eine Kat-eye aus USA mit Schnittbild-Indikatoren wollte ich mir nicht einbauen, die sind an lichtschwachen Objektiven bei schlechter Beleuchtung sowieso nur schwarz.
Inzwischen finde ich jedenfalls die Fokus-Symbole >o< links unten im Sucher einfacher zu handhaben.
Ich habe eine KatzEye Scheibe in meiner D70 und die ist sehr gut und nur minimal dunkler (wirklich minimal), war easy einzubauen und funktioniert perfekt.
FM2-User hat geschrieben:
Mi Jan 29, 2020 9:53
die erwähnten Linsen kenne ich nciht, habe aber genug anderes Altglas im einsatz und auch schon Screen-Wechsel hinter mir.
- jede Linse am besten im Hinterkopf eichen: Immer Fokus aus einer Richtung annähern und merken, wei weit nach Erscheinen des grünen Punktes noch zu fokussieren ist. Glücklicherweise ist das über einen Hersteller hinweg ziemlich ähnlich. Beim nächsten Body aber wieder andere Marke, auch konstant, uff. Aber eben aufwendig.
Leider aber:
- Catseye oder andere Screens tauschen ist keine gute Idee. Die liegen nie genau in der korrekten Ebene und die mitgelieferten Spacer sind auch zu grob.
- wenn doch: Nur Microprismen sind genau genug. Schnibbi nicht. Aber es macht nicht wirklich spaß. Man muss immer noch den Screen unscharf stellen, damit das Bild scharf ist. Man kann nur präziser die Unschärfe dafür einstellen.
Ich bin wieder bei der obigen Methode - oder eben LiveView bzw Zebrafokus gelandet.
Immer offen fokussieren und dann auf 5,6 abblenden. Ab F/8 ist aber der gründe Punkt meist auch so genau genug.

Hauptsache den Spaß mit den alten Schätzchen nmicht unnötig verderben lassen!!!
Hau Rein!
Nene, den Spaß lasse ich mir nicht verderben!

Ich fokussiere immer offen und weiß, dass ich 1x abblenden muss damit alles super ist.

Viele Grüße
Robert
D70 | 18-70 | 70-300G
D610 | 16-35 F4 | 50 1.4 (A) | 80-200 2.8 AF-D | SB-600
V1 | 10-30VR

Antworten