Nikon D6

Alles rund um die D-SLR Modelle, eure Fragen und Antworten. Diskutiert in der Community.

Moderator: donholg

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1788
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: Nikon D6

Beitrag von Fotograf58 » Do Feb 13, 2020 20:03

Wer weiß, vielleicht ist es ja auch die letzte ihrer Art. Ich sage nur F6.

donholg
Moderator
Beiträge: 25515
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Re: Nikon D6

Beitrag von donholg » Fr Feb 14, 2020 19:06

Das ist eher eine D5s als eine D6. aber vielleicht ist es die letzte Einstellige mit Spiegel?
Die Funktionen der D780 scheinen mir fortschrittlicher als die Weiterentwicklungen der D6.
Möglicherweise kommt ein Firmwareupdate und der Liveview der Z wird nachgereicht.
Es macht den Eindruck, als wenn man unter Zeitdruck ein halbfertiges Produkt auf den Markt gebracht hat.
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6140
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Nikon D6

Beitrag von vdaiker » Fr Feb 14, 2020 19:56

donholg hat geschrieben:
Fr Feb 14, 2020 19:06
Möglicherweise kommt ein Firmwareupdate und der Liveview der Z wird nachgereicht.
Das glaube ich nicht, dafür bräuchte es vermutlich einen anderen Sensor.
Gruß,
Volker

Der Eiserne
Batterie7 Kamera
Beiträge: 349
Registriert: Mo Sep 26, 2005 19:31

Re: Nikon D6

Beitrag von Der Eiserne » Fr Feb 14, 2020 21:22

Auch wenn sehr viele nicht meiner Meinung sind, aber ich finde etwas tun wir da Nikon schon unrecht. Also wenn ich das lese“Als erste D-SLR-Kamera ermöglicht die D6 bei automatischer Messfeldsteuerung oder 3D-Tracking den Fokus auf die Augen der abzubildenden Person. „ Hat nicht mal jemand gesagt ( ich weiß nicht mehr wer und wo [ich war´s nicht] ) das geht nur bei Spiegellosenkameras oder max. im Live View. Und jetzt geht’s doch auch so. Also wenn das nicht wirklich was neues ist weiß ich nicht. Oder AF mit -4,5 LW na hallo. Sicher mit Ausnahme des Augenautofokus ist alles nur eine Verbesserung im Detail. Und man kann streiten ob 14 Bilder/ Sekunde besser sind als 10 Bilder/ Sekunde. Aber sind wir doch ehrlich, was sollen die noch wirklich neues Bauen es gibt doch schon alles.
Jede Kamera die neu auf den Markt kommt bringt nicht wirklich was neues. Bei der D850 oder Z7 45 MPixel toll. In Wirklichkeit toll ist das nicht weil wenn ich die Pixeldichte der Coolpix P900 auf FX Format rechnen würde hätte ich 481 MPixel also wäre eine D880 mit 100 MPixel Mager im Vergleich schwach. Oder wie wurde die D800 mit der 3D Color Matrix Messung II gelobt im Gegensatz zur D700, war da wirklich was neu? Nein die 3D Color Matrix Messung hatte doch schon die F5, also nur eine Verbesserung im Detail. Oder 10 Bilder/ Sekunden konnte schon die F2 High Speed, also auch nix neues.
Ich bin ehrlich gesagt schon seit der D7000 oder der D4 der Meinung, das in eine DSLR nicht wirklich mehr was neues rein kommen wird, weil die Kameras können eigentlich schon alles was ich mir vorstellen kann. Und ob die Kamera jetzt 20 oder 24 MPixel hat oder 100.000 ISO oder 200.000 neu ist es nicht wirklich, der Grund liegt aber eher daran, das die DSLR fertig entwickelt ist und große technische Sprünge wie damals mit der D2Hx oder D2Xs zur D3 oder von einer 70 zu einer D80 oder D90 nicht möglich sind. Aber das ist doch nicht gleich ein Grund die neu schlecht zu reden. Wir stehen eben bei den DSLR´s gerade da oder fast da wo damals die F6 stand. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass die D Serie noch etwas länger lebt, aber das wird die Zukunft weisen.
Man lernt nie aus!

Andreas G
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 4341
Registriert: Mo Dez 29, 2003 17:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Nikon D6

Beitrag von Andreas G » Sa Feb 15, 2020 18:24

Ich denke die D6 ist eine hervorragend Kamera für Fotografen die sie benötigen, um ihr Geld damit zu verdienen. Es wird von Amateuren sowieso viel zu viel Geld in Equipment investiert anstatt in die eigene fotografische Weiterbildung. Ich kann jeden nur empfehlen mit einer "Amateurkamera" zu fotografieren und sich bei einem richtigen Profi weiterzubilden als umgekehrt.

Gruß
Andreas
Form follows Content.

Hanky
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 8074
Registriert: Do Aug 26, 2004 19:20
Wohnort: Fränkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Nikon D6

Beitrag von Hanky » So Feb 16, 2020 8:02

Andreas G hat geschrieben:
Sa Feb 15, 2020 18:24
Es wird von Amateuren sowieso viel zu viel Geld in Equipment investiert anstatt in die eigene fotografische Weiterbildung. Ich kann jeden nur empfehlen mit einer "Amateurkamera" zu fotografieren und sich bei einem richtigen Profi weiterzubilden als umgekehrt.
Wahre Worte!
Grüße
Hanky

Nikon DSLR | www
Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur

Online
FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5466
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: Nikon D6

Beitrag von FM2-User » Mo Feb 17, 2020 15:52

+1
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Benutzeravatar
RX-O
Batterie7 Kamera
Beiträge: 376
Registriert: Do Aug 02, 2012 10:39
Wohnort: Rastatt (BAWÜ)

Re: Nikon D6

Beitrag von RX-O » So Mär 15, 2020 15:20

Für mich als Hobby Fotografen bietet die D6 den Vorteil das die D5 billiger wird. Meine D4 zeigt tw. Schon Ausfallerscheinungen von dem her.......... Ich kann mit den kleineren Bodys nur wenig anfangen.
Ich werde mir nach dem Erscheinen der D6 also die D5 zulegen.

Gruß Sven

Antworten