D780 - da ist sie

Alles rund um die D-SLR Modelle, eure Fragen und Antworten. Diskutiert in der Community.

Moderator: donholg

Marco73
Batterie7 Kamera
Beiträge: 277
Registriert: Do Jan 06, 2005 18:01
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Marco73 »

Mein "das muss ich HABEN"-Impuls ist mittlerweile auch schon deutlich abgeflacht.
Im Prinzip müsste man sich die Z6 zulegen, wenn man von den Neuerungen profitieren möchte.

Oder liege ich da falsch?

donholg
Moderator
Beiträge: 25770
Registriert: So Dez 05, 2004 21:16
Wohnort: DA

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von donholg »

Der klassische AF der D780 ist bei bewegten Motiven und schwächerem Licht dem der Z sicher überlegen.
Als z.B. Hochzeitsfotograf wäre eine Z nur eine Zweitkamera.
Für Fotografen mit anderen Schwerpunkten gilt das vielleicht nicht.
Mein Hauptmotiv zum Wechsel ins Z Lager ist der IBIS. Für meine Zwecke bietet die D780 keinen Mehrwert.
"Macht der Himmel Dir die Arbeit schwer, versuchs mit dem Verlaufsfilter."

Marco73
Batterie7 Kamera
Beiträge: 277
Registriert: Do Jan 06, 2005 18:01
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Marco73 »

Meine Haupt-Motive sind zur Zeit Schiffe und (Stadt)Landschaft, aber ich möchte mir auch gerne immer noch eine Hintertür zurück zur Footballknipserei offen halten.

Thomas S.
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 9065
Registriert: Mo Jan 20, 2003 8:58
Wohnort: Sachseln

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Thomas S. »

Ich sehe es eingentlich wie Holger, ich würde die Z6 immer einer D780 vorziehen. Ob der Phasen AF wirklich viel schneller ist als der AF bei der Z6 kann ich nicht beurteilen. Aber nur schon das IBIS und den Vorteil des EVF möchte ich nicht mehr missen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Gruss Thomas
Leben und Leben lassen.

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1862
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Fotograf58 »

Na ja, ich habe meine D750 ja trotz Umstieg auf die Z6 behalten. Meine Frau nutzt jetzt sie jetzt. Bislang habe ich nicht das Bedürfnis gehabt, die DSLR wieder hervor zu holen. Ich bin jetzt zwar nicht der große Sportfotograf, aber Rafting und Wasserball hat mit der Z6 sehr gut geklappt.
Zuletzt geändert von Fotograf58 am Mo Jan 20, 2020 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

vdaiker
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 6154
Registriert: Mi Sep 01, 2004 12:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von vdaiker »

Marco73 hat geschrieben: So Jan 19, 2020 14:48 Meine Haupt-Motive sind zur Zeit Schiffe und (Stadt)Landschaft, aber ich möchte mir auch gerne immer noch eine Hintertür zurück zur Footballknipserei offen halten.
Ich denke das geht sowohl mit Z als auch mit D.
Ich würde das davon abhängig machen, ob ich noch einige F-Mount Linsen habe und benutzen möchte und falls ja, wie gut ich mit dem Adapter zurecht komme. So habe ich es jedenfalls gemacht und mich erst mal gegen Z entschieden. Ich mag diese Adapterlösung nicht besonders auch wenn es technisch gut funktioniert.
Außerdem sind mir die D8x0 Gehäuse immer noch lieber.
Aber das muß jeder für sich heraus finden.
Eine D780 zum jetzigen Zeitpunkt würde ich jedenfalls nicht kaufen. Ich denke in einem halben kostet die mindestens 500 Euro weniger.
Gruß,
Volker

Marco73
Batterie7 Kamera
Beiträge: 277
Registriert: Do Jan 06, 2005 18:01
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Marco73 »

Nun, Abwarten ist ja immer besser, als gar nichts zu tun.
Und somit werde ich wohl genau das auch tun.

Vor der Z schrecke ich der Akkulaufzeit wegen einfach zurück ... und man hört so, dass der Sensor seiner höheren Lage wegen anfälliger für Staub sein?
Der Adapter (den ich bräuchte, weil ich mich von meinem Objektivpark nicht auf den Schlag trennen will/kann) dürfte letzteres zudem bestimmt nicht gerade positiv beeinflussen ...

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1862
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Fotograf58 »

Marco73 hat geschrieben: Mo Jan 20, 2020 11:48 Nun, Abwarten ist ja immer besser, als gar nichts zu tun.
Und somit werde ich wohl genau das auch tun.

Vor der Z schrecke ich der Akkulaufzeit wegen einfach zurück ... und man hört so, dass der Sensor seiner höheren Lage wegen anfälliger für Staub sein?
Der Adapter (den ich bräuchte, weil ich mich von meinem Objektivpark nicht auf den Schlag trennen will/kann) dürfte letzteres zudem bestimmt nicht gerade positiv beeinflussen ...
Abwarten ist gar nichts tun, allerdings nicht verkehrt, solange man nicht weiß, was man möchte.
Ich weiß nicht, was der hervorragende FTZ-Adapter mit dem Sensor zu tun haben soll, aber die Akkulaufzeit ist tatsächlich kürzer. Dafür hast Du einen hervorragenden elektronischen Sucher, den IBIS sowie kompaktere Maße. Die Entscheidung kann dir aber keiner abnehmen. Ich persönlich würde die D780 nicht mehr der Z6 vorziehen wollen. Die D780 wäre für mich jetzt nur noch erste Wahl gewesen, wenn es das Z-Programm nicht gegeben hätte. Jetzt interessiert sie mich nicht mehr. Ich habe meine vorhergehende D750 übrigens behalten, so dass ich immer noch Zugriff auf beide Systeme habe. Seit dem Kauf der Z6 hatte ich aber das Bedürfnis nach der D750 nicht mehr. Meine Frau nutzt sie jetzt. Aber ich habe beim 24-70 und 14-30 auf Z umgestellt. Das 70-200 und die beiden Macros bleiben aber als F-Objektive , da meine Frau sie auch nutzen möchte. Der FTZ-Adapter stört beim 70-200 nicht im mindesten. Wie Du siehst, kann man beide Systeme kombinieren.
Was Du haben willst, musst Du letztlich selbst anhand Deiner fotografischen Prioritäten entscheiden. Das kann kein anderer übernehmen. Geh einfach mal zum Fotohändler und lass Dir die Z6 mit den Z-Objektiven zeigen.

Marco73
Batterie7 Kamera
Beiträge: 277
Registriert: Do Jan 06, 2005 18:01
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von Marco73 »

Nunja, dass der FTZ-Adapter die "Fusseligkeit" ungünstig beeinflussen könnte, ist selbstverständlich nur eine Vermutung aus dem Bauch heraus - weil eine zusätzliche "Ritze" ja auch immer eine zusätzliche Möglichkeit bietet, Luft und damit auch kleinsten Dreck "einzusaugen".

Eigentlich fehlt mir bei dem von der D750 gebotenen Fokussystem nicht so viel, als dass ich dafür nun entweder die Arbeit über Live View (wie es bei der D780 dann nötig wäre) oder die kürzere Akku-Laufzeit (wie bei der Z6) in Kauf nehmen wollen würde.

Vielleicht also wirklich erst einmal abwarten und auf Nutzermeinungen zur D780 schauen.
Über kurz oder lang "brauche" ich Ersatz für meine dann auszumusternde D300s.

FM2-User
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 5615
Registriert: Fr Jan 22, 2010 17:54
Wohnort: bei Meeenz

Re: D780 - da ist sie

Beitrag von FM2-User »

Z6 vs D780 sind m.E. äppel gegen birne
mir fällt jedenfalls seit ein, zwei Wochen das deutlich erhöhte Kontingent gebrauchter Z6-Angebote am Markt auf :arrgw:
Zuletzt geändert von FM2-User am Mo Jan 20, 2020 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
------------------
Gruss - Torsten


ich befürchte, ich bin wach


(gesehen auf einer Postkarte von bruederbach.de)

Antworten